Deutsches Down-Sportlerfestival erstmals in Wetzlar

Das 21. Deutsche Down-Sportlerfestival findet am Samstag, 9. September, ab 9 Uhr erstmals in Wetzlar statt

Mit über 500 Teilnehmern, 400 Helfern und mehr als 3000 Zuschauern sowie einer Medienreichweite von fast 10 Millionen gehört das Deutsche Down-Sportlerfestival seit über 20 Jahren zu den bedeutendsten inklusiven Veranstaltungen Deutschlands und ist das größte Event für Menschen mit Trisomie 21 weltweit. Veranstalter des Deutschen Down-Sportlerfestivals ist die site-works AG aus Frankfurt. Das Sportamt Wetzlar sowie der Rotary Club Wetzlar sind als Unterstützer mit dabei.

In den vergangenen Jahren konnte die Veranstaltung auf prominente Unterstützer zählen, darunter Fußball-Nationalspieler Andreas Möller, Schauspielerin Felicitas Woll, Olympiasieger Michael Groß, Schauspieler Henning Baum oder Schriftstellerin und Journalistin Susanne Fröhlich. Seit 2003 fand die Veranstaltung jährlich in Frankfurt am Main und Magdeburg statt, nun kommt das Festival in die Sportstadt Wetzlar.

Drei Locations in Wetzlar und ein neues Maskottchen

In Wetzlar erstreckt sich das Festival über drei Orte: den Schulkomplex (Sportgelände Goetheschule, Käthe-Kollwitz-Schule und Europabad, Frankfurter Straße), der Spilburg (Cube Kletterzentrum, Sporthallen des TV Wetzlar, Sportparkstraße) und dem Bodenfeld (Gelände Reit- und Fahrverein Wetzlar und Tennisanlage des TC Wetzlar, Im Bodenfeld).

Eröffnet wird das Festival am Samstag, 10.45 Uhr, mit dem Einzug der Sportlerinnen und Sportler durch Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD) auf dem Gelände des Schulkomplexes. Auf dem Programm steht danach ein bunter Mix sportlicher Workshops: Weitwurf, Weitsprung, Fußball, Kickboxen, Schwimmen, Reiten oder Tennis. Ganz neu im Programm sind außerdem Handball, Klettern, Fitness, Alltagstanzen sowie natürlich Rollstuhlbasketball. Ehrensache, dass natürlich auch der RSV Lahn-Dill mit von der Partie ist. Ab 11:00 Uhr können alle Besucherinnen und Besucher auf dem Sportgelände am Europabad im Rollstuhlbasketball ausprobieren. Aber auch das große RSV-Netzwerk ist beim 21. Deutschen Down-Sportlerfestival durch die RSV-Partner TransPak aus Solms, Sparkasse Wetzlar, Pfeiffer Vacuum aus Aßlar und die Technische Hochschule Mittelhessen engagiert vertreten!

Ein großes Highlight für viele Teilnehmende ist zudem die Modenschau mit selbst zusammengestellten Outfits, geleitet von Model und Special-Olympics-Teilnehmerin Tamara Röske sowie Modelcoach Peyman Amin in den Hallen des TV Wetzlar (Sportparkstraße 5).

Nach der Siegerehrung und der Medaillenvergabe gegen 16:15 Uhr werden alle Teilnehmer gemeinsam mit ihren Familien auf der Wetzlarer Lahninsel feiern. Einen Tag später steht unter anderem noch ein Besuch im Ernst-Leitz-Museum inklusive Fotoshooting auf dem Programm.

Eine weitere Neuerung in diesem Jahr: Mit „Wetzi“ bekommt das Deutsche Down-Sportlerfestival ein Maskottchen. Gestaltet wurde das Maskottchen von der Wetzlarer Schülerin Franka aus der integrierten Gesamtschule in Solms und wird am Festivaltag zum ersten Mal präsentiert.

Weitere Informationen rund um das Festival gibt es auf:
Startseite | Deutsches Down Sportlerfestival (down-sportlerfestival.de)

 

RSV-Magazin Defense